Burgschänke Schönburg

Burgschänke Schönburg

Osterjubel auf der Schönburg

Konzert mit dem Duo Vimaris

Ostermontag, den 17. April um 16 Uhr im Glashaus

 

 Französischer Klangzauber mit Charme & Eleganz erwartet die Zuhörer Ostermontag um 16 Uhr im Glashaus. Das Duo Vimaris - Mirjam & Wieland Meinhold - gastieren mit Songs und Klavierwerken von Faure`, Chopin, Benoit, Poulenc und Dupont.

Mirjam Meinhold ist Sopranistin im Weimarer Opernensemble, Wieland Meinhold ist der Thüringische Universitätsorganist. Beide Solisten musizieren europaweit mit thematischen Programmen. 

Eintrittskarten a 10,. € im Vorverkauf oder an der Tageskasse

Reservierungen unter

0 34 45 - 75 02 18

burg@schoenburg.de

 

 Herzlich willkommen auf der Schönburg !

Das Zeitmobil steht bereit.

Wir laden Sie zu einer Reise durch die tausendjährige Geschichte der Schönburg herzlich ein. 1157 wurde die Burg erstmals urkundlich als Grenzfeste erwähnt. Auf einem Sandsteinfelsen, hoch über dem Saaletal, liegt die Burg stolz & kühn.Sie bot der Naumburger Bürgerschaft in den vergangenen Jahrhunderten vielfachen Schutz.

Heute dient die Schönburg mehr der Inspiration, dem Träumen von vergangenen Zeiten & natürlich der Gastlichkeit.

Seit September 2000 befindet sich im ehemaligen Gerichtshaus der Naumburger Bischöfe das Standesamt auf der Schönburg.

Kommen Sie uns einfach mal besuchen & genießen Sie die Atmosphäre der alten, ehrwürdigen Mauern.

 Birgitta & Volker Kutzner

 

Telefon/Fax  0 34 45 - 75 02 18 / 9